Was man von hier aus sehen kann

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
Stadt Ulrichstein

Was man von hier aus sehen kann

711 711 people viewed this event.

Deutschland 2022; R: Aron Lehmann; 109 Min.; FSK: 12

Aron Lehmann erzählt von dem Dorf mit reichlich durchgeknallten Bewohnern und einem sehr fantasievollen Mädchen, dessen Oma immer vom Okapi träumt, wenn bald jemand stirbt. Lehmann hat Mariana Lekys Roman sehr originell verfilmt und beginnt mit einem Dauerregen von Gags und Einfällen, um die Sache in Gang zu bringen. Das geriet unerhört einfallsreich und ist handwerklich meisterhaft ausgeführt. Zudem sind alle Schauspieler überragend inszeniert – es gibt nicht einen belanglosen Moment. Dafür aber viele, die sehr zum Nachdenken anregen und die Grenzen anspruchslosen Humors frech überschreiten. Das Ganze gewinnt eine famose Schwerelosigkeit, die zugleich tiefgründig, klug und heiter ist. Zahllose kleine Einfälle lassen den Betrachter Kichern und am Ende tief bewegt und erfüllt nach Haus gehen. Prädikat: Ausnahmeerscheinung. (Heiner Schultz in Gießener Anzeiger vom 3. Januar 2023)

Dieses hessische Highlight wurde hauptsächlich in Ulrichtein gedreht.

Vor dem Film findet eine Führung zu den Drehorten statt – in Anwesenheit des Regisseurs Aron Lehmann!

  • Beginn um 18.00 Uhr. Treffpunkt vor dem Rathaus.
  • Die Führung zu den Originaldrehorten ist kostenfrei und erfolgt durch den Bürgermeister Edwin Schneider.

Tickets: 8 Euro, ermäßigt für Rentner und Schwerbehinderte 7 Euro

Filmbeginn bei ausreichender Dunkelheit

Kinopartner: Lichtspielhaus Lauterbach

 

 

Datum: 08.09.2023

Einlass: 19:00 Uhr

Filmstart: 20:30 Uhr

 
 
 

Veranstaltung teilen