Der Name der Rose

Kloster Eberbach

Der Name der Rose

316 316 people viewed this event.

Deutschland, Frankreich, Italien 1986;R: Jean-Jacques Annaud; 126 Min.; FSK ab 16

1327, Italien: William von Baskerville (Sean Connery) aus England und sein Novize, der junge Adson von Melk (der 17-jährige Christian Slater in seinem dritten Kinofilm) treffen nach einem mühsamen, langen Weg in einer einsam in den Bergen gelegenen Abtei ein. Diese Abtei ist der Ort, an dem der Disput zwischen den Kaiserlichen und dem Papst über die Macht stattfinden soll und an dem Franziskaner und Benediktiner um den „richtigen“ Glauben und die „richtige“ Kirche streiten. Doch dann kommt es zu einer Mordserie, der reihenweise Mönche zum Opfer fallen… (Filmstarts)

Das ganz besondere Kinoerlebnis in der Basilika! Einmal im Jahr zeigt die Stiftung Kloster Eberbach die deutschsprachige Fassung von „Der Name der Rose“ in der Original-Kulisse und nimmt damit seit mehr als 10 Jahren am KinoSommer Hessen teil.

Umrahmt wird das Kinoerlebnis von Themenführungen, die die Klostergeschichte mit Anekdoten und Informationen rund um die Dreharbeiten verbinden. Wandeln Sie auf den Spuren von Regisseur Jean-Jacques Annaud, Schauspieler Sean Connery und Produzent Bernd Eichinger durch das Kloster!

Neben der Filmvorführung warten Themenexkursionen und eindrucksvolle Momente auf die Besucher*innen des Abends. Tickets sind ab sofort ab 23,90 Euro (inklusive Führungen) unter „aktuelle Termine“ über die Webseite www.kloster-eberbach.de erhältlich.

Preise:

3. Kategorie:  €23.90
2. Kategorie: €27.90

1. Kategorie: €33.90

Kinopartner:

Ticket Info siehe Beschreibung

 

Datum: 30.09.2023

Einlass: 20:00 Uhr

Filmstart: 20:30 Uhr

 

Kartenverkauf bis:

30.09.2023
 
 

Genre

Veranstaltung teilen